SV Tanne Thalheim e. V. Abteilung Turnen
SV Tanne Thalheim e. V.Abteilung Turnen

Tanne-Turnerinnen räumen ab

Nach zwei Jahren Corona-Pause fanden nun dieses Jahr endlich wieder Mannschaftsmeisterschaften statt. Die Kreismeisterschaften wurden traditionell vom Lugauer Turnverein ausgerichtet. Geturnt wurde der Modus 6/4/3 - das heißt bis zu 6 Turnerinnen gehören zu einer Mannschaft, 4 Turnerinnen gehen jeweisl am Gerät an den Start und die 3 höchsten Wertungen zählen für´s Mannschaftsergebnis. 

 

Wir gingen in 3 Leistungsklassen an den Starten: jeweils eine in der Pflicht bis 8 Jahre, in der Pflicht bis 10 Jahre und in der Kür bis 14 Jahre. 

 

Unsere jüngsten Küken der AK8 mussten sich an dem Tag besonders Mühe geben – hier haben wir derzeit mit Hermine Baer, Amanda Dammann und Helene Scheibner nur 3 Turnerinnen, so dass die Mannschaft ohne Streichwert auskommen musste. Alle 3 haben ihre Sache toll gemacht und somit haben sie als Mannschaft verdient vor der Mannschaft aus Chemnitz gewonnen. In der Einzelwertung belegte Helene Scheibner Platz 1 vor Amanda Dammann.

 

Die Mädchen der AK10 turnten ebenfalls einen tollen Wettkampf und sicherten sich souverän mit 7 Punkten Vorsprung den Sieg. Kemi Loose und Lotte Pilz sicherten sich in der Einzelwertung die Plätze 1 und 2. Zur Mannschaft gehörten neben den beiden noch Alice Ullmann, Helene Dorst und Helene Lasch. 

 

Das „Tüpfelchen auf dem i“ setzten am Nachmittag die Kürturnerinnen. Die Mannschaft mit Lucy Pampel, Enie Hessler, Martha Scheibner, Lea Günther und Klara Schubert belegte mit unglaublichen 15 Punkten Vorsprung ebenfalls Platz 1 – für sie war es eine gelungene Generalprobe für die Sachsenmeisterschaften Anfang Oktober in Pirna. Vor allem Lucy Pampel, mit gerade einmal 10 Jahren eine der jüngsten im Starterfeld, bewies absolute Nervenstärke und setzte sich in der Einzelwertung vor ihrer Teamkollegin Martha Scheibner durch.