SV Tanne Thalheim e. V. Abteilung Turnen
SV Tanne Thalheim e. V.Abteilung Turnen

Medaillenränge bei Sachsenmeisterschaften knapp verpasst

Am Samstag, den 28.04.2018, fanden in der Richard-Hartmannhalle in Chemnitz die Sachsenmeisterschaften im Gerätturnen statt. Die Thalheimer Turnerinnen hatten sich dafür über die Bezirksmeisterschaften erfolgreich mit 6 Turnerinnen qualifiziert, wovon 4 an den Start gingen (Anna Klein und Stefanie Beyer verzichteten wegen privater Feierlichkeiten auf die Teilnahme).

 

Im ersten Durchgang turnte Patricia Engel in der LK4 12/13. Sie war natürlich besonders aufgeregt, da es ihre ersten Sachsenmeisterschaften im Kürbereich waren. Dennoch fand sie gut in den Wettkampf und konnte ihr Leistungsvermögen abrufen. Sie belegte mit 45,65 Punkten den zufriedenstellenden 10. Platz.

 

Im dritten Durchgang turnten Elisabeth Friedrich in der LK3 18-29 sowie Laura Wötzel und Michelle Becher (leider durch Rückenprobleme noch etwas gehandicapt) in der LK2 14/15. In beiden Leistungsklassen war das Leistungsniveau sehr dicht und daher die Kampfrichter entsprechend kritisch, was die Anerkennung von Elementen betraf. So traf es auch uns, dass das ein oder andere Element nicht anerkannt wurde. Nichts desto trotz zeigten alle 3 Mädchen einen tollen Wettkampf und es gelang ihnen erstmals, dass alle am berühmten „Zitterbalken“ ohne vorzeitigen Abgang ihre Übung durchturnten. Laura Wötzel musste als einzige einen Sturz kassieren – sie probierte im Wettkampf eine anderthalbfache Schraube am Boden (0,4 Punkte Bonus), was leider mit einem Sturz endete. Am Ende belegte Elisabeth Platz 5 (50,15 Punkte), Laura Platz 5 (50,45 Punkte) und Michelle Platz 8 (48,55 Punkte).  

 

Auch wenn am Ende keine Medaille zu Buche steht (die bei Laura ohne den Sturz drin gewesen wäre) sind die Mädchen und Trainer super zufrieden, dass mit allen Turnerinnen eine Top Ten – Platzierung erreicht wurde und sie mit den doch vergleichsweise einfacheren Trainingsbedingungen in der sächsischen Konkurrenz gut mithalten können.